Zum Buchshop

Buchshop Essen ohne Nebenwirkungen, gesund abnehmen ohne Diät

eon 2016 logo mitte

Wie bereits erwähnt, hat für einen kleinen Prozentsatz der Menschen, Krankheit tatsächlich mit Schicksal zu tun.

Der Großteil der Menschen, die fit und gesund sein könnten, essen sich tag täglich krank und denken, das Kranksein normal sei. Dieses weit verbreitete Denken ist im Laufe der letzten Jahrzehnte gezielt verbreitet worden; warum dies so ist, das überlasse ich jeder(m) Leser/in selbst, wird aber im Buch "Iss g'scheit" noch etwas klarer beschrieben.

Was passiert im Körper, wenn sich ein Schnupfen oder ein Durchfall bemerkbar macht? Es ist das Zeichen dafür, dass dein Körper etwas loswerden will; er befindet sich in einem Heilungsprozess! Wenn du nun diese Symptome immer sofort mit Medikamenten unterdrückst, nimmst du deinem Körper die Chance, sich selber zu heilen.

Dadurch wird dein Immunsystem immer schwächer, bis es endgültig seinen Dienst einstellt. Das soll nun keine Empfehlung sein, nie mehr zum Arzt zu gehen, sondern einfach zum Nachdenken anregen, dass nicht jede Krankheit sofort mit Chemiebomben bekämpft werden muss.

Wenn du das Buch zu Ende liest, wird dich in Zukunft eine Zeitungsmeldung eines nichts ahnenden Redakteurs, der in einem Artikel mit der Überschrift beginnt „Hausärzte sorgen für die Gesundheit“ nur noch ein müdes Lächeln kosten. Hausärzte sind darauf ausgebildet deine „Krankheitssymptome zu bekämpfen“.

Solange Ärzte für kranke Menschen bezahlt werden, können sie nicht daran interessiert sein, dafür zu sorgen, dass du nicht mehr krank wirst. Für die Gesundheit bist du ausschließlich selber zuständig, indem du die Ursachen behebst.

Im Buch "iss g´scheit oder stirb dumm" sind Anregungen, wie du dich von der Angstmacherei nicht einfangen läßt und wieder besser auf dein eigenes Empfinden hörst.

Einen erfolgreichen Umschwung bei deinen Bemühungen, fit, gesund und schlank zu sein kann es nur geben, wenn dir bewusst wird, dass du in den meisten Fällen deine Krankheiten durch falsches Essen selber verursachst.

Wird jemand wegen hohem Blutdruck ins Krankenhaus eingeliefert - entsteht in den meisten Fällen durch dummes essen - und infiziert sich dann mit einem Krankenhauskeim, dann wurde dieser Zustand selber herbeigeführt und hat nichts mit einem unvermeidlichen Schicksal zu tun. Laut ARD Meldung vom 23.5.2016 infizieren sich in Deutschland 1 Million Patienten mit Krankenhauskeime und rd. 40.000 Patienten sterben daran pro Jahr; das sind täglich mehr als 100 Menschen, die ihren Tod selbst herbeigeführt haben.

Siehe auch Kapitel - Ist Gesundheit nur Glück?
Wer wissen will, was alles ernährungsbedingte Krankheiten sind, wird hier fündig: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:HauptseiteWas du für deine Gesundheit selber noch tun kannst, ohne Angst haben zu müssen, etwas falsch zu machen, liest du auf der Homepage www.dr-schnitzer.de


Hinweis auf Verlinkungen:
Für die Richtigkeit von Inhalten von verlinkten Homepages wird keine Haftung übernommen.


Ob du dich mit 50 oder 60 Jahren mühsam durch die Straßen schleppst oder
fit und gesund bist, entscheidest du mit 25 oder 30 Jahren!


Hier kommen im Laufe des Jahres 2017 viele weitere Seiten zu den folgenden Themen, die zum Nachdenken oder Umdenken anregen, wie zum Beispiel - Gesund Abnehmen - Gesunde Rezepte - Abnehmen am Bauch - Tipps zum Abnehmen - richtig abnehmen - Rezepte zum abnehmen - Abnehmen mit Sport - Stoffwechsel ankurbeln - Abnehmen aber wie - Abnehmen leicht gemacht - Stoffwechsel anregen - Tipps zum richtig abnehmen - erfolgreich abnehmen - Gesund leben  - schnell abnehmen in einer Woche - wie kann ich schnell abnehmen - wie kann man schnell abnehmen - Gesunde Lebensmittel - Leicht abnehmen - effektiv abnehmen - Gerichte zum abnehmen - schlank ohne Diät - Fettverbrennung anregen - einfach abnehmen - Gewicht verlieren - schnell Gewicht verlieren - sehr schnell abnehmen - Copyright 2013 by René Adamo - Fit, gesund & Gewicht reduzieren mit g'scheit essen - Abnehmen ohne Diät

Zum Anfang